Aktuelle Hinweise zur Wiedereröffnung ab Montag 11. Mai

Eingeschränkter Spielbetrieb ab 11. Mai 2020

  • 18-Loch Platz geöffnet ab 11. Mai, nur mit Startzeiten
  • Trolleys erlaubt
  • Carts buchbar
  • Driving Range geöffnet
  • Übungsgrüns geöffnet
  • Trainingsstunden bei Matthew Gatrall buchbar
  • Restaurant geschlossen

Geänderte Hausordnung

In Kooperation mit dem deutschen und bayerischen Golfverband wurden folgende Maßnahmen formuliert, die mit der Öffnung ab Montag, den 11. Mai 2020 ausnahmslos in Kraft treten:

  1. Ein Aufenthalt auf der Golfanlage ohne Startzeit, Trainingszeit, etc. ist ausgeschlossen. Anderen Spieler/innen zuschauen oder auf die freie Übungsfläche, etc. zu warten ist strengstens untersagt!
  2. Die in Bayern allgemeingültigen Kontaktbeschränkungen sind ausnahmslos einzuhalten. Ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m zwischen haushaltsfremden Personen ist stets einzuhalten.
  3. Anerkannte Hygienemaßnahmen werden ständig umgesetzt. Dazu verweisen wir auf die maßgeblichen Hygienevorgaben für Golfanlagen des DGVs und der Landesverbände (siehe Aushang und Rundschreiben vom 6. Mai 2020)
  4. Um einen geregelten Spielbetrieb und die Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten, sind wir angehalten, sie dabei zu unterstützen, zu informieren aber auch streng zu kontrollieren. Bitte halten Sie sich im eigenen und im Interesse ihrer Mitspieler und Clubmitglieder, ausnahmslos an unsere Regelungen und die Anweisungen unserer Mitarbeiter. Bei vorsätzlichen Verstößen sind diese von uns befugt, Ihnen ein sofortiges Platz-/Anlagenverbot zu erteilen. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Vorstand bei groben Verstößen Ausschlüsse aus dem Spielbetrieb auch über einen längeren Zeitraum aussprechen wird.
  1. Die Bildung von Fahrgemeinschaften mit haushaltsfremden Personen ist zu unterlassen.
  2. Das Verlassen des Fahrzeugs ist erst nach Beendigung des Parkvorgangs auf der endgültigen Stellfläche zulässig.
  3. Zwischen zwei PKWs sollte, nach Möglichkeit, eine freie Stellfläche bleiben.
  4. Beim Ein-und Aussteigen ist die angeordnete Abstandsregelung zu Insassen anderer Fahrzeuge einzuhalten.
  5. Die Aufenthaltszeit auf den Parkplatz ist auf ein Mindestmaß zu reduzieren und Gruppenbildung zu unterlassen.
  1. Aufgrund der beengten Räumlichkeiten ist die maximale Personenzahl zum gleichzeitigen Aufenthalt auf zwei Personen pro Caddieraum beschränkt. Achten Sie stets auf den nötigen Sicherheitsabstand.
  2. Sollten Sie die Möglichkeit haben ihr Equipment zu Hause aufzubewahren, bitten wir Sie dies wahrzunehmen.
  1. Der Aufenthalt im Clubhaus ist nur für das notwendigste gestattet, dabei ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Wir bitten um eine Konzentration ihrer Kommunikation per Mail oder Telefon. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie den Tagesinfos auf unserer Website.
  2. Das Restaurant bleibt aufgrund der bestehenden Vorgaben bis auf weiteres geschlossen.
  3. Die Umkleiden und Sanitärbereiche im OG sind geschlossen. Die WCs im KG des Clubhauses sind geöffnet und werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Bitte nutzen Sie zusätzlich die Desinfektionsspender im Foyer und im Bereich der Toiletten.
  1. Die Möglichkeit zum Start besteht ausschließlich bei vorheriger Startzeitbuchung in unserem Onlinemodul oder ausnahmsweise per E-Mail oder Telefon in unserem Sekretariat. Eine Buchung vor Ort kann aus Infektionsschutzgründen nicht erfolgen. Bitte erscheinen sie erst kurz vor ihrer Startzeit am Abschlag.
  2. Der Start ist nur von Tee 1 gestattet. Abkürzen ist nicht erlaubt.
  3. Die Kontaktbeschränkungen sind einzuhalten.
  4. Es können nur zwei Personen in einem Flight buchen. In der Anfangsphase lassen wir nur zweier Flights spielen damit keine Staus entstehen.
  5. Sollte es trotz Startzeiten zu Wartezeiten an Abschlag 1 kommen, besteht in den Wartebereichen die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
  6. Während der Runde verweisen wir verstärkt auf die seit 2019 geltenden Regelungen des „Ready Golfs“. Gefundene Bälle, Tees oder anderes Equipment bitte mit Vorsicht behandeln – Infektionsgefahr.
  7. Überholen von Flights ist nicht gestattet.
  8. Es ist stets der eigene Ball zu spielen. Gefundene Bälle, Tees oder anderes Equipment muss am Fundort liegen gelassen werden. Im Falle eines Wertsachenfundes ist auf schnellstem Weg das Büro zu verständigen.
  9. Zur Vermeidung der Berührung potenziell kontaminierter Flächen/Gegenstände im Spielbetrieb weisen wir auf folgendes hin:
    • Flaggenstock – Der Flaggenstock darf beim Spiel eines Loches nicht aus dem Loch entfernt werden. Nutzen Sie dafür den Ballentferner. Außerdem verweisen wir verstärkt auf die Möglichkeit des „Schenkens“ sehr kurzer Puts (< 30 cm).
    • Bunker – Die Bunkerrechen wurden vom Platz entfernt. Der Ball darf jederzeit besser gelegt werden. Nach dem Schlag muss der Bunker mit Fuß oder Schläger so gut wie möglich für die folgenden Spieler präpariert werden.
    • Ballwascher, etc. — Aus Gründen der Hygiene werden alle Ballwascher, Schläger-sowie Schuhputzhilfen vom Platz entfernt.
    • Leih-Trolleys/Carts — Die Nutzung eines Golfcarts ist nur allein oder mit einer Person desselben Hausstands möglich. Leihtrolleys erhalten Sie über das Sekretariat. Carts und Trolleys werden vor und nach jeder Nutzung desinfiziert.
  1. Die Möglichkeit zum Golfunterricht auf der gesamten Anlage ist mit der Wiedereröffnung ab Montag, den 11. Mai, wieder zulässig.
  2. Die Buchung erfolgt wie gewohnt bei unserem Trainer Matthew Gatrall.
  3. Für die Trainingseinheiten auf der Driving Range wird der vorhandene separate Trainerbereich genutzt.

Wir bitten hier, einen Abstand von nicht weniger als 2 Metern zur nächsten Person einzuhalten. Vor dem Ballautomaten wird eine Abstandsregelung aufgezeichnet. Auch hier gilt: Es ist ein Abstand von 1,50 m einzuhalten. Sollten Sie einen Ballkorb benutzen wollen, empfehlen wir einen Handschuh zu tragen. Die Bälle werden täglich gewaschen.

Alle übenden Golfer bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme und zügige Trainingsdurchführung.

Bitte halten Sie auch hier die allgemeinen Abstandsregelungen ein. Die Spielfahnen auf den Pitchinggrün zum Markieren der Golflöcher dürfen nicht entnommen werden. Bunkerrechen sind zunächst entfernt worden.

Der Kurzplatz ist bis auf weiteres geschlossen.

Um den Spielbetrieb aufrechterhalten zu können und ihnen die Ernsthaftigkeit dieser Vorschriften zu verdeutlichen beachten Sie bitte folgendes:

  • Verstoß: ein Verstoß gegen die aufgeführten Regeln wird, ohne Vorwarnung, mit einer 14-tägigen Platz- bzw. Buchung-Sperre geahndet.
  • Weiterer Verstoß: sollte ein weiterer Verstoß erfolgen, wird die Platz- bzw. Buchung-Sperre auf vier Wochen erhöht.

Die ausgesprochene Sperre gilt für alle Bereiche des GC Stiftland, auch für die Übungseinrichtungen, Clubhaus, usw.